Wollsocken

Wir bieten klassisch schwarze Wollsocken für Herren aus Merinowolle an. Die Socken halten deine Füße gut warm, und sind dünn genug um bequem in deine Schuhe zu passen. Besonders für kalte Tage sind diese Wollstrümpfe gut geeignet. Aber auch für entspannte Tage zu Hause auf dem Sofa können wir unsere Merinosocken nur empfehlen. Sie sind ausgesprochen bequem und weich.

Socken für die kalte Jahreszeit

Schafwollsocken sind der Sockenklassiker für die kalte Jahreszeit. Sie helfen, deine Füße in den Schuhen gut warmzuhalten, und dürfen unserer Meinung nach in keinem Haushalt fehlen. Wir haben Wollsocken in der Größe 40-43 und 44-47 im Angebot. Für Männer mit sehr großen Füßen haben wir sogar Größe 48-51 vorrätig.

Das Material unserer Wollsocken

Schafwolle wird schon seit sehr langer Zeit für die Herstellung von Strümpfen benutzt. Wolle hat viele Vorteile und ist daher eines der beliebtesten Materialien. Es gibt viele verschiedene Arten auf dem Markt und verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten. Für unsere Wollsocken benutzen wir Wolle von dem Merino Schaf. Unsere Merinosocken im klassischen Design können für viele Anlässe benutzt werden und bestehen zu 65% aus Merinowolle, 33% Polyamid und 2% Elastan. Das besondere Extra unserer Merinosocken ist der Sockenbund. Wir haben uns entschieden, die Socken ohne einschnürenden Sockenbund herstellen zu lassen. Durch das Elastan umschließen die Socken sehr gut das Bein, ohne herunterzurutschen. Dadurch sind unsere Wollsocken auch für empfindliche Füße und Beine gut geeignet. Polyamid wird auch Nylon genannt und ist eine starke Kunstfaser. Dadurch erhöht sich die Strapazierfähigkeit, wodurch du deine Socken länger nutzen kannst. Sollten die Socken irgendwann doch einmal Löcher bekommen, möchten wir auf unseren Socken-Stopfen-Ratgeber aufmerksam machen.

Wir sind überzeugt, dass du von unseren Luxus Merino Socken genauso überzeugt sein wirst wie wir!

Alles wissenswert zu Merino Wolle

Merino Wolle stammt vom Merinoschaf. Dabei handelt es sich um eine natürliche und nachhaltige Ressource und Wolle ist biologisch abbaubar. Die Herstellung von Wollsocken verbraucht häufig auch weniger Energie als die Herstellung von Socken aus synthetischen Materialien, was ein weiterer Vorteil ist. Merinowolle unterscheidet sich von normaler Wolle dadurch, dass die Faserstruktur sehr dünn und unglaublich weich ist. Dadurch eignet sich die Wolle besonders gut, für Leute mit empfindlichen Füßen oder Menschen, die es einfach gerne ausgesprochen behaglich haben. Außerdem sind Wollsocken häufig gut für Menschen mit Allergien, da Wolle ein hypoallergenes Material ist. Wolle vom Merinoschaf ist ein wahres Wunder der Natur.

Wolle hat eine sehr lockige Faserstruktur, die deine Füße gut warmhält. Dies liegt daran, dass Luftschichten in den lockigen Fasern gebildet werden, die eine isolierende Wirkung haben. Durch diese Luftschichten sind die Wollsocken bei Kälte hervorragend dafür geeignet, für eine angenehme Körpertemperatur zu sorgen. Socken aus Wolle speichern die Körperwärme deutlich besser als Socken aus Kunststoff oder Baumwolle. Sehr beeindruckend ist auch die Tatsache, dass Merinowolle bis zu 35% ihres Eigengewichts und Wasser aufnehmen kann, ohne dass es sich auf der Haut nass anfühlt. Besonders beim Schwitzen ist dies vorteilhaft, da es wenig Unangenehmes gibt, als nasse Socken. Die Fasern der Wolle nehmen die Feuchtigkeit gut auf, und geben sie beim Trocknen wieder ab. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass sich die Geruchsbildung reduziert, wenn die Füße nicht feucht sind.

Merino Wolle ist sehr robust, dafür allerdings nicht günstig. Trotzdem glauben wir, dass Merinowollsocken für Herren ein tolles Produkt sind und bei richtiger Pflege viele Jahre genutzt werden können.

Sockengröße und Sockendicke

Bei der Auswahl deiner neuen Wollstrümpfe ist es wichtig, die richtige Passform und Stoffdicke zu wählen. Wollsocken gibt es in verschiedenen Längen und Größen. Ob in normaler Länge, oder als Kniestrumpf, Wollsocken gibt es in allen erdenklichen Ausführungen. Bei der Wahl deiner Wollsocken ist es auf jeden Fall wichtig, darauf zu achten, dass die Socken nicht zu eng sind. Zu enge Wollstrümpfe können unangenehm sein und die Schweißproduktion anregen. Sind die Socken aber zu groß, kann es sein, dass der Stoff sich im Schuh faltet, was ebenfalls unangenehm ist.

Bei DIE-BASICS bieten wir dir klassisch schwarze Wollsocken aus Merinowolle an. Unsere Merinowollsocken gibt es in den Größen 40–43, 44–47 und 48–51. Die Socken sind dünner als selbst-gestrickte Socken. Das hat den Vorteil, dass du sie ohne Probleme in deinen normalen Schuhen tragen kannst. Ob beim Wandern, bei der Arbeit oder beim Entspannen zu Hause auf dem Sofa, Wollsocken sind unserer Meinung nach für jeden Mann ein Must-have. Unsere Merinowollsocken haben ein elegantes und zeitloses Design und können selbstverständlich auch benutzt werden, um deinem Outfit eine stilvolle Note zu verleihen.

Waschanleitung für Wollsocken

Bitte lies die Waschanleitung deiner Wollsocken sorgfältig durch, dass die Socken in der Regel einer besonderen Pflege bedürfen. Allgemein sind beim Waschen von Wollsocken die folgenden Ratschläge hilfreich: Wollsocken können nicht im Trockner getrocknet werden und nicht in heißem Wasser gewaschen werden, da dies die Wollfasern beschädigen kann und die Wollsocken einlaufen. Außerdem vertragen Wollsocken keinen Weichspüler und keine Bleichmittel. Am besten ist es, wenn du deine Wollsocken in kaltem Wasser von Hand wäschst, oder im Schonwaschgang in der Waschmaschine. Es ist auch möglich, Feinwaschmittel zu verwenden, wenn es keine Bleichmittel enthält. Bevor du Feinwaschmittel für deine Wollsocken benutzt, vergewissere dich bitte, dass dein Feinwaschmittel für Wolle geeignet ist.

Beim Trocknen von Wollstrümpfen ist darauf zu achten, dass die Socken nicht verdreht oder gedehnt sind. Am besten ist es, wenn du vorsichtig die Socken auswringst und sie dann auf dem Wäscheständer, vorzugsweise flach, auf natürliche Weise trocknen lässt. Alternativ ist es auch möglich, die Socken flach auf ein Handtuch zu legen und sie trocknen zu lassen. Sowohl die Sockendicke als auch die Raumtemperatur und Luftfeuchte haben Einfluss auf die Dauer des Trocknens. Grundsätzlich gilt, dass Wollsocken langsamer trocknen als Socken aus Bambus oder Baumwolle.

Wenn du diese Ratschläge befolgst, wirst du an deinen Merinosocken viele Jahre lang Freude haben.

Die außergewöhnlichen Eigenschaften von Wollsocken

Von Natur aus ist Wolle ein geruchs- und bakterienhemmendes Material. Das in Schafwolle enthaltende natürliche Fett Lanolin hemmt das Bakterienwachstum und somit auch die Geruchsbildung. Dies bedeutet, dass Wollsocken mehr als einen Tag getragen werden können und nicht so häufig gewaschen werden müssen wie andere Socken. So einem gewissen Grad sind Wollsocken selbstreinigend. Hierbei ist es eine gute Idee, die Socken nach dem Tragen zum Auslüften nach draußen zu hängen.